SCHÖNHEIT DURCH NACHHALTIGKEIT

Wie innere Harmonie und neue Werte unsere Zukunft schöner machen

Prof. Mohan Munasinghe war 2007 als Vize-Vorsitzender des Weltklimarats IPCC-AR4 Ko-Nobelpreisträger für Frieden. Er ist Präsident des Munasinghe Institute of Development (MIND) in Sri Lanka und Generaldirektor des Sustainable Consumption Institute an der University of Manchester in Grossbritannien. Wir trafen uns mit ihm am Rande der Weltklimakonferenz in Kopenhagen zu einem Gespräch, um über die komplexen Herausforderungen, denen unsere Welt heute gegenübersteht, und über Wege zu ihrer Bewältigung und damit zu mehr Nachhaltigkeit zu reden. Munasinghe glaubt, dass diese Wege über die Prinzipien von Schönheit und Harmonie führen sollten, wovon auch das Reisen betroffen ist.

Prof. Munasinghe, wir sind für unser Gespräch hier in Kopenhagen anlässlich der internationalen Klimakonferenz COP15 zusammengekommen. Der Klimawandel ist sicherlich das umweltpolitische Thema mit der grössten öffentlichen Aufmerksamkeit. Aber ist es richtig, sich nur auf dieses Thema zu konzentrieren, wenn es darum geht, die Herausforderungen, die

Weitere Themen